IGHO Interessengemeinschaft Hörgeschädigte Oberwallis Verein Besser Hören
 

Familientag

 

Am Sonntag 27.August 2017 trafen sich bei wunderschönem Wetter 30 Mitglieder und Gäste beim Baggersee in Raron. Patrick Zumstein, unser Grillchef, verwöhnte uns mit fein zuberreitettem Fleisch und Würsten.

Dazu wurden reichlich Zutaten serviert. Am Nachmittag gab es ein Schätzspiel. Gewinnen konnte man ein BMW, einen Fittnessgutschein und ein Nachtessen.

Den ersten Platz belegte Robi den Zweiten Christine und Dritte wurde Elsbeth. Am späteren Nachmittag wurde noch Kaffee und Kuchen aufgetischt und einige Gäste genossen noch die STimmung am Baggersee

 

-lichen Dank an alle Beteiligten.


23.Generalversammlung

 

Unsere Präsidentin Lara Ann Michlig durfte am Samstag den 13.Mai.2017 ca. 50.Mitglieder

an der Generalversammlung begrüssen.

 

Theo Juker aus dem Berner Oberland, der Präsident von der IGGH (Interessengemeinschaft Gehörlose und Hörbehinderte) hat seinen Verein vorgestellt.

 

Christian Kalbermatten und Christine Gertschen gaben Ihr Amt nach 11 Jahren im Vorstand ab. Herzlichen Dank an Christian und Christine für die tolle gemeinsame Arbeit. Beide wurden nicht ersetzt, somit besteht besteht der neue Vorstand aus 5 Mitglieder

Im Anschluss an den geschäftlichen Teil der GV offerierte der Verein ein feines Abendessen.

 

Ein grosses Dankeschön an die Mitglieder die während des Jahres mitgeholfen haben!


11.Februar 2017 - Spielnachmittag

 

Am Samstagnachmittag fanden sich 25 Mitglieder um 13.30 Uhr im Restaurant Bellevue in Naters zum Lottospiel ein. Eifrig kontrollierten alle ihre Nummer und die Gewinner freuten sich über ihr Spielglück.

Der erste Preis war ein Rucksack mit unserem Vereinslogo, der zweite und dritte Gewinner erhielt ein Handtuch mit unserem Logo. Die restlichen 7 Plätze durften kleine Preise auswählen, die zur Wahl standen.

 

Nach der Rangverkündigung, spielten wir in zwei Gruppen „Activity“. Jeder durfte nach vorne und ein Wort in Pantomine vorzeigen! Gebärdensprache zu benutzen, war verboten. Dadurch wurde das Spiel schwieriger, da es nämlich gar nicht so einfach ist, Gebärdensprache und Pantomine zu trennen… Es war sehr lustig und über die unterschiedlichen Antworten wurde viel gelacht.

 

Anschliessend gab es Kaffee und Kuchen! Wir vom Vorstand haben feinen Kuchen gebacken und zusätzlich spendierte uns der ehemalige Patissier „Charly Karlen „zwei leckere selbstgebackene Kuchen. Vielen Herzlichen Dank an alle Kuchenbäcker!

 

Dann blieb noch viel Zeit zum gemeinsamen Plaudern und Spielen. So zum Beispiel“ Ein mörderisches Spiel“, bei dem hatte man die Aufgabe den Gegner mit Blicken zu töten, ohne das der Detektiv herausfindet, wer der Mörder ist. Gegen 18.00 beendeten wir unseren Spielnachmittag. Wir vom Vorstand danken allen, die dazu beigetragen haben, dass wir einen solchen schönen und gemütlichen Tag erleben durften.


Vorweihnachtlicher Spaziergang einer Geschichte

 

 

Es war bitterkalt, aber wunderschön. Alles schön eingepackt, die Kinder alle mit selbstgebastelten Laternen, liefen durch das Dorf zu einem Aussicht-punkt.

Unterwegs wartete Kathrin Barendregt, Yvonne Rieder und Lara Michlig mit eine Geschichte.

"Es war die Geschichte der Mausmama, welche ihr kleines verloren hatte, weil eine grosse Katze die jagte.

Die kleine Maus musste sich ein Versteck suchen und verschwand kurzerhand im grossen Sack des Nikolaus, der unterwegs zu den Kindern war...."

Unterwegs lernten alle Spaziergänger einen kleinen Nikolausspruch in Gebärdensprache, welcher uns half die Spur des Nikolaus aufzunehmen.

 

Nachdem wir dann die kleine Maus endlich fanden, wollten wir auch den Nikolaus finden.

Wir folgten einer Spur welche und zum Haus von Elsbeth und Christoph führte.

Dort wartete man auf uns mit feinem Gebäck, Lebkuchen,, sowie Tee und Glühwein.

Ebenso wärmten wir uns am Feuer auf und durften von der feinen Suppe kosten. Die Kinder waren beschäftigt mit Kerzen ziehen, bis plötzlich die kleine Glocke erklang und uns der Nikolaus einen Besuch bescherte.

 

Dank an alle für diesen schönen abendlichen Spaziergang mit Verkostung.

 


 

Familientag

 

Am Sonntag 27.August 2017 trafen sich bei wunderschönem Wetter 30 Mitglieder und Gäste beim Baggersee in Raron. Patrick Zumstein, unser Grillchef, verwöhnte uns mit fein zuberreitettem Fleisch und Würsten.

Dazu wurden reichlich Zutaten serviert. Am Nachmittag gab es ein Schätzspiel. Gewinnen konnte man ein BMW, einen Fittnessgutschein und ein Nachtessen.

Den ersten Platz belegte Robi den Zweiten Christine und Dritte wurde Elsbeth. Am späteren Nachmittag wurde noch Kaffee und Kuchen aufgetischt und einige Gäste genossen noch die STimmung am Baggersee

 

-lichen Dank an alle Beteiligten.

 

SVEHK-Elterntagung in Fiesch 29/30. Okt. 2016

 

Unter dem Motto «Sport baut Brücken» wurde die Elterntagung im Sport Ferien Resort in Fiesch durchgeführt. Wir von der IGHO haben uns mit grossem Engagement an dieser Austragung beteiligt: Unsere Mitglieder Beatrice Zumstein und Kathrin Barendregt halfen mit grossem Einsatz im OK mit. Christine Blumenthal leistete wertvolle Arbeit im Team der Gebärdendolmetscherinnen. Stefanie Jossen und ich arbeiteten in der Kinderbetreung, während die Eltern an acht verschiedenen Workshops teilnehmen konnten. Am Marktplatz durften wir von der IGHO Walliser Spezialitäten anbieten und so unsere Vereinskasse unterstützen. Herzlichen Dank an Corina Jossen, Elsbeth und Christoph Michlig, die den Stand an beiden Tagen betreuten!

 

Familientag

 

Am Sonntag 27.August 2017 trafen sich bei wunderschönem Wetter 30 Mitglieder und Gäste beim Baggersee in Raron. Patrick Zumstein, unser Grillchef, verwöhnte uns mit fein zuberreitettem Fleisch und Würsten.

Dazu wurden reichlich Zutaten serviert. Am Nachmittag gab es ein Schätzspiel. Gewinnen konnte man ein BMW, einen Fittnessgutschein und ein Nachtessen.

Den ersten Platz belegte Robi den Zweiten Christine und Dritte wurde Elsbeth. Am späteren Nachmittag wurde noch Kaffee und Kuchen aufgetischt und einige Gäste genossen noch die STimmung am Baggersee

 

-lichen Dank an alle Beteiligten.

 

 

Familientag

 

Am Sonntag 27.August 2017 trafen sich bei wunderschönem Wetter 30 Mitglieder und Gäste beim Baggersee in Raron. Patrick Zumstein, unser Grillchef, verwöhnte uns mit fein zuberreitettem Fleisch und Würsten.

Dazu wurden reichlich Zutaten serviert. Am Nachmittag gab es ein Schätzspiel. Gewinnen konnte man ein BMW, einen Fittnessgutschein und ein Nachtessen.

Den ersten Platz belegte Robi den Zweiten Christine und Dritte wurde Elsbeth. Am späteren Nachmittag wurde noch Kaffee und Kuchen aufgetischt und einige Gäste genossen noch die STimmung am Baggersee

 

-lichen Dank an alle Beteiligten.

 


 

Familientag IGHO

 

Sommerzeit ist Grillzeit und da wir im Wallis sind, selbstverständlich auch Raclettezeit.

 

Bei prächtigem Postkartenwetter trafen sich am Sonntag den 28.August 2016

57 Mitglieder und Gäste bei der Aletsch Horse Ranch in Mörel. Als Willkommensgruss offerierte der Verein das Apèro. Michlig Christoph, der Raclette Chef und Jossen Hans-Josef der Grill Chef sorgten für das leibliche Wohl. Dazu gabt es noch die guten Salate die von den Mitgliedern unseres Vereins mitgebracht wurden. Die Kinder spielten und beobachteten die Pferde. Während dem Dessert wurde ein Schätzspiel gemacht. In einem grossen Glasgefäss befanden sich Korkzapfen. Die ersten Drei, die der richtigen Anzahl Korkzapfen am nächsten waren, bekamen einen tollen Preis.

 

Erster Platz:    Zengaffinen Robert

Zweiter Platz: Fux Elsbeth

Dritter Platz:   Zumstein Beatrice

 

Glücklich und zufrieden gehen Eins nach dem Anderen nach Hause.

 

Wir danken euch allen für den tollen Tag und ein grosser Dank an diejenigen die mitgeholfen haben beim Aufräumen!

 

HERZLICHEN DANK!!


22. Generalversammlung 2016

 

Am Samstagabend den 14. Mai 2016 trafen sich 53 Mitglieder im Restaurant Matteni in Brig. Die CO-Präsidentinnen Alexandra Gerold und Liliane Rieder leiteten die Generalversammlung. Dolmetscherin, Lilian Signer übersetzte die GV in Gebärden.

 

Liliane und Alexandra gaben ihr Amt als Co-Präsidentinnen ab. Neu in den Vorstand wurden Stefanie Jossen und Sabine Millius gewählt. Als neue Präsidentin  wurde Lara Ann Michlig gewählt.

 

Monika Schlachter von der SVEHK (Schweizerische Vereinigung der Eltern hörgeschädigter Kinder) hat uns über die Tätigkeiten der Vereinigung informiert.

Wie jedes Jahr offerierte der Verein anschliessend ein feines Nachtessen. Alle genossen es miteinander zu plaudern und der Abend wurde mit unserem treuen Walter Keller musikalisch umrahmt.

 


Line Dance 2016

Auf vielseitigen Wunsch der hörbehinderten Mitglieder lud der Verein die High Valley Line Dancers zu einer Tanzvorführung mit anschliessendem Workshop ein. Für die höreingeschränkten Teilnehmer bedeutete dieser Anlass einen wichtigen Schritt in die hörende Welt, ist ihnen doch das Tanzen wegen ihrer Hörbehinderung oft verwehrt. Die Line Dancers haben dafür extra eine eigene Musikanlage mitgebracht, mit welcher man die Basstöne lauter stellen konnte, damit die Hörgeschädigten den Rhythmus spüren konnten. Mit viel Engagement und Hingabe haben sich die Line Dancers unter der Leitung von Christine Zurbriggen der Interessierten angenommen und ihnen einen wunderschönen Tanz beigebracht, welchen dann alle mit grosser Freude und Stolz aufs Parkett bringen konnten.

Am 8. März 2016 wurde ein Bericht im Walliserbote über unseren Sporttag Line Dance geschrieben.


Weihnachtsmesse 2015

Am 13. Dezember 2015 fand die Weihnachtsmesse in der Pfarrkirche Visp statt. Auch ohne Schnee und warmen Wetter genossen wir die Weihnachtsstimmung im Restaurant La Poste. Stäcklini und feiner Glühwein wurde serviert.

Es war schön, ein paar neue Gesichter kennenzulernen, die sich für unseren Verein interessieren. Wir freuten uns dass unsere hochschwangere Präsidentin Alexandra, auch an diesem Tag aktiv dabei war. Denn nur 5 Tage später kam ihre Tochter Livia auf die Welt, wer hätte das gedacht!?


Tag der Gebärdensprache 26. September 2015

Obwohl sich am Samstagnachmittag mehrere Hundert Personen auf dem Waisenhausplatz versammelten, war es weitgehend still. Da war selbst das Geräusch eines Rollkoffers, der ein Passant hinter sich herzog, laut. Zahlreiche Gehörlose aus der ganzen Schweiz hatten sich in Bern versammelt, um gemeinsam den internationalen Tag der Gebärdensprache zu feiern. Auch ein paar Walliser waren mit dabei. Mit einem Gehörlosenchor wurde die Schweizer Nationalhymne in Gebärdensprache vorgezeigt. Während dieser Vorführung, war es praktisch mucksmäuschenstill, von Musikklängen weit und breit keine Spur.


Racletteplausch 2015

Am Sonntag, den 23.August 2015 fand unser Racletteplausch im Sportcenter Olympica statt. Da das Wetter zweifelhaft war, entschloss unser Komitee, den Anlass im Saal durchzuführen. 
Lara Michlig durfte an die 50 Personen begrüssen und gab den Tagesablauf bekannt. Als Willkommensgruss, offerierte der Verein den Apéro. 
Markus Lorenz und Christoph Michlig nahmen anschliessend das Zepter in die Hand und servierten uns feine Raclettes. 
Zur Unterhaltung, spielte uns Richard auf seiner Handorgel schöne Musik. 
Sylvia und ihre Mutter und Vater, verwöhnten uns alle mit einem tollen Dessertbuffet. 
Lara, unser Vorstandsmitglied feierte an diesem Tag ihren Geburtstag und wurde mit einem Geburtstagskuchen (gebacken von Sylvia) und dem Happy Birthday-Lied überrascht. 
Nach einem schöne Tag mit gemütlichem Beisammensein, traten alle zufrieden ihren Heimweg an. 
Wir danken allen Helferinnen und Helfern, für ihren grossartigen Einsatz. Dank ihnen, wurde unser Anlass zu einem tollen Erfolg. HERZLICHEN DANK! 

 

Wir hoffen euch am 26. September 2015 am Welttag der Gebärdensprache in Bern wieder zu sehen. 
See you… 


21. Generalversammlung / 2015

Am Samstagabend den 9. Mai 2015 trafen 60 Mitglieder im Restaurant Elite in Visp ein. Die CO-Präsidentinnen Alexandra Gerold und Lilian Rieder leiteten die Generalversammlung. Corina Jossen, unsere Ehrenpräsidentin, verstand es mit einfühlsamen Worten, die beiden im vergangenen Jahr verstorbenen Gründungsmitglieder: Clausen Werner und Steck Walter zu ehren. Herzlichen Dank an Corina.

Unser Kassier, Norbert Jossen gibt nach 4 Jahren sein Amt ab. Herzlichen Dank an Norbert, für die geleistete Arbeit. Neu übernimmt Beatrice Zumstein seine Aufgabe.  Vielen Dank Beatrice für deine Bereitschaft.

Wie jedes Jahr offerierte der Verein anschliessend ein feines Nachtessen. Alle genossen es miteinander zu plaudern und der Abend wurde mit den „Gletschärschmelzär“ aus Simplon Dorf musikalisch umrahmt.


Sportanlass 2015

Bei strahlendem Winterwetter konnten wir den Nachmittag geniessen.Mit 13 Schlitten brausten wir von der Belalp nach Blatten runter. Trotz internen Wettkämpfen und teils hoher Geschwindigkeit, trafen alle heil in Blatten ein.

Die Nichtschlittner jassten eifrig im Blattnerhof. Mit einem feinen Fondueplausch rundeten wir den wunderschönen Tag ab.

 

Einen speziellen Dank an Roby, der uns ein feines Dessert offeriert hat.


Weihnachtsmesse 2014

Die zwei Oberwalliser Vereine für Hörgeschädigte (IGHO und Verein für Hörbehinderte) feierten dieses Jahr zusammen die Weihnachtsfeier.

Die hl. Messe in der Maurituskirche Naters, wurde von Christine Blumenthal in Gebärdensprache begleitet und von den Rittirätschern aus Eyholz musikalisch verschönert. Im Anschluss an die Messe wurde vor der Kirche Glühwein und Stäckli serviert. Danach wurden wir im Rest. Bellevue mit einer Spagetthata verköstigt. Mit Altbekannten und neue Gesichtern duften wir einen schönen Nachmittag erleben. Auch eine schöne Weihnachtsfeier geht leider mal zu Ende…

 

 


Grilltag 2014

Am Sonntag, 24.August 2014 durften wir einen tollen Grilltag im Hasel ab Termen verbringen. 30 Mitglieder fanden den Weg dorthin. Morgens war das Wetter noch zweifelhaft aber im Verlaufe des Tages zeigte sich die Sonne immer mehr.

Fredy Feger und sein Gehilfe bereiteten uns herrliche Grilladen mit Pommes Frites zu. Auch am reichhaltigen Salatbuffet konnten wir uns bedienen.

Ein grosses Dankeschön für ihre Arbeit!

 

Am Nachmittag wurde gespielt. in 4er Gruppen wurde um Punkte gekämpft.

Die Diziplinen waren  - Torwand schiessen

                               - Badminton

                               - Boccia

                               - Dart

 

Alle hatten ihren Spass und die Siegergruppe erhielt einen Preis. Anschliessend durften wir das herrliche Dessertbuffet geniessen.

Patriks Dudelsackeinlage war eine angenehme Überraschung!

 

Ein ♥-liches Vergelt's Gott allen, die mitgeholfen haben, dass dieser Anlass zu einem tollen Erfolg wurde!

 


GV 2014

Die GV der IGHO wurde unterstützt durch die Interessengemeinschaft Humorplatz mit

Gesundheitsclown Tito (Stefan Werlen).

Die IG Humorplatz ist ein Zusammenschluss berufstätiger Künstler, welche durch öffentliche
Spendegelder, für die spezifisch humorvolle Unterhaltung im Kontakt zu Menschen mit
besonderen Bedürfnissen unterstützt werden. Mehr Infos finden Sie auf www.humorplatz.ch.


Die diesjährigen GV war ein erfolgreicher Abend für uns alle, die Überaschungen sind super gelungen.
Die Tanzschow haben uns beeindruckt und der Clown brachte uns viel zum Lachen. Salatbuffet und
Fonduechinoise schmeckte uns sehr gut. Natürlich war auch den Jubiläumskuchen sehr lecker. 
Unsere Lieblingsmusiker Walter Keller sorgte für gute Stimmung.

 

Wir danken euch ALLEN für den tollen Abend!   ♥♥♥


Sportanlass Bowling 2014

•Am 22.März 2014 fand der Bowling Abend statt. Es war ein lustiger und schöner Abend für klein und gross.

Den Sieg holte sich Benedikt Murmann (93 Punkte), Platz 2 Herold Blumenthal (88 Punkte) und Platz 3 mit gleichem Punktestand Florian Schäuble und David Rubin (86 Punkte).•


Sportanlass 16. März 2013

 

Am vergangenen Samstag fand nun unser Boccia-Turnier statt. Über 30 Vereinsmitglieder haben den Weg nach Naters gefunden. Nach dem gemütlichen Apéro und der allgemeinen Wiedersehensfreude wurden acht Dreiergruppen gebildet, die gegeneinander antreten durften.

Nachdem uns die genauen Regeln erklärt und verdolmetscht wurden, fing das Wettkampffieber an. Es war gar nicht so einfach, den Bocciakugeln ein angemessenes Tempo zu übertragen. Oft endeten die ersten Würfe direkt an der hinteren Bande, da die meisten ihren Eifer mit der Kraft verwechselten. Doch nach drei bis vier Würfen gelang es dann doch den meisten Spielern, ein bisschen Gefühl in das Spiel zu bringen. 

Gewonnen hat das Turnier Martin Karlen und die Gebrüder Robi und Leander Kreuzer. Gegen dieses Trio hatte niemand eine Chance. Wahrscheinlich haben sie insgeheim Wochen vorher auf dieses Turnier geübt :-) 

Neben den Bocciabahnen wurde eifrig gejasst und auch ein bisschen heftig diskutiert, was beim Jassen halt so üblich ist. 

Am Schluss bekamen die Teilnehmer der Siegermannschaften (Boccia und Jassen) je eine feine Flasche Rotweit plus einen schönen Ledergeldbeutel als Preis geschenkt.

 

Nach diesem spannenden Turnier, in welchen viel gelacht und wettgeeifert wurde, durften wir uns einen gluschtigen Spaghettiplausch zu Gemüte führen. Nach dem Dessert und Kaffee ging's dann wieder Heim zu. Anders war das bei den Jüngsten; diese verlängerten diesen herrlichen Vereinsabend in Brig beim geselligen Beisammensein im Scala.