IGHO Interessengemeinschaft Hörgeschädigte Oberwallis Verein Besser Hören IGHO - INTERESSENGEMEINSCHAFT für HÖRGESCHÄDIGTE Oberwallis
 

              

 

 

Dürfen wir Euch noch mitteilen, dass unser Verein

ein Gebärdensprachkurs organisieren will.

Es wären 10 Abende ab Ende April von 18.30 – 20.00 Uhr.

Das Kursgeld (noch nicht bekannt) müsste jeder

Teilnehmer selber bezahlen, für die Verpflegung jedoch sorgen wir.

Weitere Informationen dazu werden noch folgen.

Aus organisatorischen Gründen würden wir aber gerne wissen,

wer sich dafür interessiert und mitmachen möchte.

Wer dabei sein will, bitte bis Ende Januar 2017

bei Lara Michlig anmelden.

 

                                Kalender

 

                                                     13. Mai 2017: 23. Generalversammlung

                                                     26 4- 28.6 2017: Gebärdensprachkurs

 

 

 

♥- lich Willkommen auf der Webseite der IGHO

 



11.Februar 2017 - Spielnachmittag

 

Am Samstagnachmittag fanden sich 25 Mitglieder um 13.30 Uhr im Restaurant Bellevue in Naters zum Lottospiel ein. Eifrig kontrollierten alle ihre Nummer und die Gewinner freuten sich über ihr Spielglück.

Der erste Preis war ein Rucksack mit unserem Vereinslogo, der zweite und dritte Gewinner erhielt ein Handtuch mit unserem Logo. Die restlichen 7 Plätze durften kleine Preise auswählen, die zur Wahl standen.

 

Nach der Rangverkündigung, spielten wir in zwei Gruppen „Activity“. Jeder durfte nach vorne und ein Wort in Pantomine vorzeigen! Gebärdensprache zu benutzen, war verboten. Dadurch wurde das Spiel schwieriger, da es nämlich gar nicht so einfach ist, Gebärdensprache und Pantomine zu trennen… Es war sehr lustig und über die unterschiedlichen Antworten wurde viel gelacht.

 

Anschliessend gab es Kaffee und Kuchen! Wir vom Vorstand haben feinen Kuchen gebacken und zusätzlich spendierte uns der ehemalige Patissier „Charly Karlen „zwei leckere selbstgebackene Kuchen. Vielen Herzlichen Dank an alle Kuchenbäcker!

 

Dann blieb noch viel Zeit zum gemeinsamen Plaudern und Spielen. So zum Beispiel“ Ein mörderisches Spiel“, bei dem hatte man die Aufgabe den Gegner mit Blicken zu töten, ohne das der Detektiv herausfindet, wer der Mörder ist. Gegen 18.00 beendeten wir unseren Spielnachmittag. Wir vom Vorstand danken allen, die dazu beigetragen haben, dass wir einen solchen schönen und gemütlichen Tag erleben durften.